Pferdemassage-Workshop zur Gesunderhaltung und Leistungssteigerung (Neukirchen/OÖ)

Am 24.3.2018 gibt es wieder die Möglichkeit an diesem bewährten Workshop teilzunehmen:

Wie kann sich mein Pferd nach einem anstrengenden Training schneller erholen?
Wie kann ich es unterstützend auf ein Turnier vorbereiten?
Oder ich möchte ihm ganz einfach etwas Gutes tun und mehr über seine Bemuskelung erfahren.

Wir alle wissen wie entspannend eine wohltuende Massage sein kann.
Geschieht dies mit den richtigen Handgriffen, können Verspannungen gelöst und die Durchblutung verbessert werden.
Auch Pferde genießen die sanften bis anregenden Berührungen und können unter unseren Fingern zur Ruhe kommen und ihre Balance finden.

Theoretische Grundlagen werden am Vormittag vermittelt und sollen ein Gefühl für den praktischen Teil, welcher am Nachmittag stattfindet, geben.

Kosten: € 70,- (Bis 28.2.2018), danach € 80,- inkl. Handout und etwaigen Arbeitsmitteln wie Fingerfarbe.
Die Anmeldung gilt mit einer Anzahlung von € 30,- als fixiert.

Kontakt: Steffi Schwecherl (ITP-Pferde-Physio), pferd@bewegungimgleichgewicht.at oder 0681/107 88 622

Kursort: Neukirchen/Vöckla, Stall horsesathome, Susi Zanesco

Der Veranstalter behält sich vor, bei Nicht-erreichen der Mindestteilnehmerzahl (6) den Kurs kurzfristig abzusagen. Die Anzahlung wird dann refundiert.
Rechtslage: Es werden weder Diagnosen gestellt noch Befunde erhoben. Es wird ausschließlich am gesunden Tier gearbeitet.
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Stoffwechselsteigerung beim Pferd

Einige Pferde sind gerade in dieser Jahreszeit anfälliger für Futterumstellungen, Haltungsänderung oder andere Umweltbelastungen.
Wenn tierärztlich bereits alles abgeklärt wurde, kann eine stoffwechselanregende Massage sehr gut unterstützen und wird auch von vielen Fachleuten empfohlen.
Freilich kann man dies auch mit ausgewählten Kräutern, Blütenessenzen oder Tapingbändern anregen ; die Rücksprache mit (s)einem Veterinär sollte aber immer gegeben sein.