Workshop am 29.9. in Desselbrunn: „Exterieur und Bewegungsqualität erkennen – Fair trainieren“

Exterieur und Bewegungsqualität erkennen – Fair trainieren.
Kein Mensch und kein Tier ist perfekt – Und das ist auch gut so.

Hier geht es um das Sehen lernen: Was kann mein Pferd mir anbieten, um was darf ich es bitten? Was kann ich „verlangen“?
Das Exterieur und Gangbild hat einen wesentlichen Einfluss darauf, wie sich unser Pferd bewegt, egal ob im Sport oder Freizeitbereich.
Setze ich mich mit dieser Thematik genauer auseinander, bekomme ich auch die Chance für ein anderes Pferdeverständnis.
Vielleicht beeinflusst dies sogar meine zukünftige Trainingsweise…?

Selbstverständlich trägt auch die Psyche einen großen Teil zu einem harmonischen Bewegungsablauf bei: Ein ängstliches Pferd bewegt sich nur verhalten und kann schwer loslassen.
Ein kurzer/langer Rücken, tief/hoch angesetzter Hals, kurze/lange Fesseln, überbaute Kruppe und andere Körpermerkmale die in bestimmten Zuchtgebieten als erstrebenswert gelten, gilt es zuerst einmal auch nach Einsatzzweck zu differenzieren.

Einen theoretischen Überblick bekommen die Teilnehmer am Vormittag.
Den Nachmittag werden wir dann den Pferden in der Praxis widmen und mit abgestimmten Übungen auf jedes einzelne Pferd eingehen.

Bei Anmeldung bis 10.8.2018: € 70,-
Danach: € 80,-
Der Kursplatz gilt mit einer Anzahlung von € 30,- als fixiert.
Übungspferde sind vorhanden. Gastpferdeboxen sind ebenfalls begrenzt nach Absprache am Stall, Kosten auf Anfrage.

In diesem Kurs werden weder Diagnosen gestellt noch Befunde erhoben. Es wird ausschließlich am gesunden Tier gearbeitet.

Referentin & Kursleitung:
Steffi Schwecherl
0681/107 88 622
pferd@bewegungimgleichgewicht.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.